SiteLock
WIFO im App Store WIFO im Google play Store WIFO im Windows Store

ZURICH: Neue Indexpolice am Markt

09.04.2015 10:14

Eine aktuelle Pressemeldung der Zurich Gruppe Deutschland:

Bonn, 31. März 2015: Zurich bringt zum 1. April ein Hybridprodukt zwischen einer klassischen und einer fondsgebundenen Rentenversicherung auf den Markt. Die Police Vorsorgegarantie Plus ("Zukunftsrente select" im Bankvertrieb) ist eine indexgebundene Rentenversicherung. Gegen einen Einmalbeitrag erhalten Zurich Kunden eine lebenslange Rentenzahlung. Alternativ können sie zum Ende der Vertragslaufzeit eine Kapitalauszahlung oder einen Mix aus Rente und Kapitalzahlung wählen. Das Produkt kombiniert sehr hohe Sicherheit mit der Chance, an einem Aktien-Index und damit an einer positiven Entwicklung der Kapitalmärkte teilzunehmen. Besonders ist, dass Kunden jährlich entscheiden können, mit wie viel Prozent sie ihre Überschüsse indexgebunden anlegen möchten (0, 50 oder 100 Prozent).

Möglichkeiten bei der Verwendung der Überschüsse "Unser Anspruch war, das Beste aus beiden Produktwelten zu vereinen.

Die Indexbeteiligung bietet höhere Chancen als klassische Produkte im Niedrigzinsumfeld", sagt Marcus Nagel, Zurich Vorstand für das Lebensversicherungsgeschäft, bei der Produktvorstellung. Bei der "Vorsorgegarantie Plus" zahlen Kunden einen Beitrag (mindestens

10.000 EUR) ein. Der eingezahlte Beitrag wird für mindestens zwölf Jahre steuerbegünstigt angelegt und ist wie die lebenslange Mindestrente zum Rentenbeginn garantiert. Zurich Kunden können jährlich entscheiden, wie der Überschussanteil verwendet wird:

Entweder werden die Überschüsse für das nächste Jahr ganz konventionell erwirtschaftet oder aber mithilfe einer Beteiligung an einem Aktien-Index. Hier gibt es gute Chancen auf Gewinne - vorausgesetzt der jährlich von Fachleuten ausgesuchte Index entwickelt sich positiv. Im ungünstigsten Fall kann der Index negativ verlaufen, wodurch sich für das entsprechende Jahr keine Überschüsse ergeben. An den Verlusten werden Kunden selbstverständlich nicht beteiligt. Die dritte Möglichkeit ist eine 50-50-Aufteilung zwischen klassischen Überschüssen und einer Indexbeteiligung. Einmal erhaltene und gutgeschriebene angerechnete Guthaben sind garantiert und bleiben dem Vertrag gutgeschrieben. Das erreichte Guthaben kann also nicht sinken. Der zugrunde liegende Basisindex ist der STOXX Global Select Dividend 100 Net Total Return Index. Darin enthalten sind Aktien von

100 europäischen, nordamerikanischen und asiatischen Unternehmen mit den jeweils besten Dividendenerträgen in ihrem jeweiligen Markt.

Am Ende der Laufzeit können Zurich Kunden zwischen einer lebenslangen Rentenzahlung, einer Kapitalauszahlung oder einen Mix aus beidem wählen. Ein Todesfallschutz ist bei Vertragsbeginn optional abschließbar.

"Mit dieser Lösung profitieren unsere Kunden vom konventionellem Deckungsstock und gleichzeitig von den Chancen am Kapitalmarkt. Trotz des Niedrigzinsumfeldes können wir insbesondere der Zielgruppe 40 plus eine sichere Einmalbeitragsanlage mit der Option auf Mehr bieten", fasst Nagel zusammen.

Zurück

© 2004-2017 WIFO GmbH | Alle Rechte vorbehalten.

Hilfe

Sie haben am Donnerstag, den 18.09.2014 neue Logindaten per E-Mail erhalten. Sollten Sie keine E-Mails dazu von uns erhalten haben, wenden Sie sich bitte an vertrieb@wifo.com oder rufen Sie uns unter der Nummer 07242 / 930-110 an.

Sie können sich nicht mit den in den E-Mails genannten Benutzernamen und Initialpasswort einloggen? Bitte markieren Sie die jeweiligen Wörter/Zeichenkombinationen und verwenden Sie die Funktion "Kopieren" (Taste STRG und Taste "c" gleichzeitig drücken) und "Einfügen" (Taste STRG und Taste "v" gleichzeitig drücken), um mögliche Schreibfehler auszuschließen. Wichtig: Bitte keine Leerzeichen in die Markierung mit aufnehmen.

Bitte beachten Sie: Ihr Benutzername ist inzwischen eine 6-stellige Nummer.

Beim Passwort muss die Zeichenkombination bei der ersten Anmeldung von Ihnen verwendet und danach ein neues Passwort vergeben werden.

Ihre WIFO-Kennung für das Abrechnungskonto (Format wi-xxxx-x) bleibt bestehen und ist weiterhin auf allen Anträgen zu hinterlegen. Sie ist lediglich aus Sicherheitsgründen in den Logindaten nicht mehr enthalten.