SiteLock
WIFO im App Store WIFO im Google play Store WIFO im Windows Store

WIFO: Bei unabhängigen Vermittlern rückt das Sachgeschäft in den Fokus

14.11.2016 15:03

Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte. Als 2012 der Provisionsdeckel in der PKV und 2014 das  LVRG beschlossen wurden, fingen beide Sparten an zu schwächeln. Immer strengere Regulierungen und zukünftig stark erhöhte Beiträge erschweren dem Vermittler den Vertrieb von LV- und KV-Produkten noch mehr. Gleichzeitig bemerkt man eine wachsende Bedeutung der Sachversicherungen bei unabhängigen Vermittlern – insbesondere im Gewerbebereich. Stand heute vergeht kein Tag, an dem nicht über „Gewerbe“ in den Medien und Fachmagazinen berichtet wird. Vor allem bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), welche 99 Prozent der deutschen Wirtschaft bestreiten, liegen die größten Potentiale für Vermittler. Die Verbreitung von Versicherungen mit nur knapp 40 Prozent eröffnet ein sehr starkes Geschäftsfeld, welches noch besser ausgeschöpft werden könnte.

WIFO unterstützt diesen Trend - mit nahezu 30 Jahren Erfahrung

Selbst die Versicherungswirtschaft macht es den Vermittlern immer leichter ins Gewerbegeschäft einzusteigen. Die bisher als kompliziert und zu individuell geltende Sparte stellte bisher hohe Anforderungen an die Vermittler. Doch mit einer guten Produktgestaltung für moderne Gewerbeversicherungen und passenden Online-Tarifrechnern wird man den Bedürfnissen der Maklerschaft mittlerweile gerechter. Hinzu kommt, dass die Sachsparte, ob privat oder gewerblich, weniger von Regulierungen betroffen ist und zudem mit regelmäßigen Bestandscourtagen punkten kann.

Zudem besteht ein oft nicht berücksichtigtes Cross-Selling-Potential: Man beachte zum Beispiel auch Schlüsselpersonen, die nicht nur aus betrieblicher Sicht versichert werden möchten, sondern auch als Privatperson (Geschäftsführer, leitende Angestellte, besonders qualifiziertes Fachpersonal). Auch hier bietet WIFO für alle Berufsgruppen umfassende Absicherungsmöglichkeiten an.

Wie groß ist das Potential und welchen Service stellt die WIFO zur Verfügung: Beispiel Sparte Betriebshaftpflichtversicherung

  • Firmenrisikoanalysebogen für eine passgenaue und haftungsminimierte Angebotserstellung
  • Spezielle Online-Formulare für Ihre Risikoanfragen im WIP
  • Online Gewerbevergleichs-Rechner, für weniger komplexe Risiken
  • Sonderrabatte auf diverse Policen (z.B Navigator Gewerbe > Kategorie Betriebshaftpflicht)
  • Exklusivkonzepte für diverse Betriebsarten (z.B. Navigator Gewerbe > Kategorie Betriebshaftpflicht)

Laut einer Studie aus dem Jahr 2015 bildet die Betriebshaftpflichtversicherung mit 87 Prozent das Gros an abgeschlossenen Versicherungen bei KMU-Unternehmen

Wussten Sie schon?
Nur knapp die Hälfte der Unternehmen überprüfen jedes Jahr, ob der Versicherungsschutz noch ausreichend ist. Nutzen Sie dies Vertriebspotential und sprechen Sie Ihre Kunden an!

Was sind die ersten Schritte?

Mit dem WIFO Gewerberechner, Ergebnis einer engen Kooperation zwischen Gewerbeversicherung24 Vergleichsportal GmbH und der WIFO GmbH, kann der Vermittler für standardisierte Risiken eine Tarifierung, einen Vergleich oder ein Angebot inkl. Beantragung für seine Kunden durchführen. Der Rechner führt den Nutzer automatisiert durch den Beratungsprozess, sofern das Risiko nicht allzu komplex ist und in eine vordefinierte „Schublade“ passt.

Sie finden den Gewerbe-Vergleich in Ihrem persönlichen WIP unter: "+Erstellen >> Vergleichsrechner >> Gewerbevergleich".

Ist es in der Praxis wirklich so einfach?

Kein anderer Versicherungsbereich sei in der Tarifierung komplexer, kein anderer sei von so großer Individualität geprägt, wie gewerbliche Sach- und Haftpflichtversicherungen. Komplexe Risiken, wie beispielsweise Sonderwagnisse, können standardisierte Vergleichsrechner bisher nicht abbilden.

Sollte die Erfassung im WIFO Gewerberechner nicht zielführend sein, wird Ihre Anfrage im Anschluss über den Rechner mit den bereits getätigten Angaben an die WIFO GmbH übermittelt und bis zum 31.12.2016 kostenlos ausgearbeitet.

Zusammenfassung - Fazit

Rückt mit WIFO das Sachgeschäft auch in Ihren Fokus?

  • Der Bereich Gewerbe(-Sach) bietet ein hohes Potential für alle Vermittler
  • Standardisierte Risiken können jetzt schon mit dem WIFO Gewerberechner erfasst werden
  • Komplexe Risiken, welche nicht über den WIFO Gewerberechner tarifiert werden können, werden automatisiert an die WIFO-Experten übertragen und bis zum 31.12.2016 kostenlos ausgearbeitet.
  • Selbstverständlich besteht jederzeit die Möglichkeit, unsere WIFO-Experten für eine umfassende und haftungsminimierte Angebotserstellung mittels einer Sach-Lizenzbuchung direkt zu beauftragen

Das Beste zum Schluss - kein Haftungsfall seit 1987! Und so soll es auch bleiben!

Zurück

© 2004-2017 WIFO GmbH | Alle Rechte vorbehalten.

Hilfe

Sie haben am Donnerstag, den 18.09.2014 neue Logindaten per E-Mail erhalten. Sollten Sie keine E-Mails dazu von uns erhalten haben, wenden Sie sich bitte an vertrieb@wifo.com oder rufen Sie uns unter der Nummer 07242 / 930-110 an.

Sie können sich nicht mit den in den E-Mails genannten Benutzernamen und Initialpasswort einloggen? Bitte markieren Sie die jeweiligen Wörter/Zeichenkombinationen und verwenden Sie die Funktion "Kopieren" (Taste STRG und Taste "c" gleichzeitig drücken) und "Einfügen" (Taste STRG und Taste "v" gleichzeitig drücken), um mögliche Schreibfehler auszuschließen. Wichtig: Bitte keine Leerzeichen in die Markierung mit aufnehmen.

Bitte beachten Sie: Ihr Benutzername ist inzwischen eine 6-stellige Nummer.

Beim Passwort muss die Zeichenkombination bei der ersten Anmeldung von Ihnen verwendet und danach ein neues Passwort vergeben werden.

Ihre WIFO-Kennung für das Abrechnungskonto (Format wi-xxxx-x) bleibt bestehen und ist weiterhin auf allen Anträgen zu hinterlegen. Sie ist lediglich aus Sicherheitsgründen in den Logindaten nicht mehr enthalten.