SiteLock
WIFO im App Store WIFO im Google play Store WIFO im Windows Store

WIFO + Basler: Wann ist der richtige Zeitpunkt eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen?

28.06.2016 11:04

Wann ist der richtige Zeitpunkt eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen? – Dieser Frage nimmt sich nicht nur der folgende Artikel auf „Das Investment.com“ an, sondern auch die Basler Versicherungen.

Die Argumentation aus dem Produktmanagement der Basler Versicherungen, sowie Informationen zum aktuellsten BU-Tarif der Gesellschaft, welcher durch verschiedene Zusatzoptionen den Kundenwünschen angepasst werden kann, haben wir nachfolgend für Sie aufbereitet:

Jung und günstig ist der beste Zeitpunkt für eine Berufsunfähigkeitsversicherung

Besonders junge Menschen, wie Azubis, Studenten und Berufseinsteiger, verdrängen die  finanzielle Absicherung bei Verlust ihres Einkommens z.B. durch Berufsunfähigkeit. So können junge Leute von einem neuen Produkt der Basler profitieren!

Verbraucherschützer und Versicherungsexperten sind sich einig: Die private Berufsunfähigkeitsversicherung (BUV) ist ein Muss. Dies gilt besonders für junge Leute, denn sie haben in der Regel keinen oder kaum Anspruch auf eine Erwerbsminderungsrente vom Staat. Psychische Erkrankungen oder Krebs können auch sie jederzeit treffen.

87 % der 16 bis 25-Jährigen haben keine Absicherung



Die Deutschen sind Vorsorgemuffel – das stellt eine Studie des Marktforschungsinstituts YouGov, die für die Basler Lebensversicherungs-AG erstellt wurde, fest. Denn unter allen Studienteilnehmern besitzt nur jeder vierte eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Besonders niedrig ist die Besitzquote mit 13 Prozent bei den 16- bis 25-Jährigen.

Sie hätten sich noch nicht ausreichend mit dem Thema beschäftigt und könnten sich auch später darum kümmern, nannten die jungen Erwachsenen ihre Hauptgründe. Anreiz kann aber ein Preisvorteil in den ersten Jahren sein, fanden die YouGov-Marktforscher heraus. Bei niedrigen Einstiegsbeiträgen könnten sich 55 Prozent der jüngeren Zielgruppe vorstellen, doch eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen.

Bedürfnisse und Möglichkeiten müssen berücksichtigt werden

Genau hier setzt die Basler mit ihrer neuen Berufsunfähigkeitsversicherung an. Nur sehr wenige Versicherer bieten eine echte Berufsunfähigkeitsabsicherung für Studenten, Auszubildende und Schüler an. Schüler werden schon ab dem 10. Lebensjahr versichert. Studenten und Auszubildende werden mit ihrem angestrebten Berufsbild abgesichert. Das heißt: Sie werden so eingestuft, als hätten sie ihre Ausbildung bereits abgeschlossen, das führt zu sehr günstigen Prämien. Ein weiterer Pluspunkt ist die vereinfachte Gesundheitsprüfung für unter 30-Jähige, es wird nur das abgefragt was wirklich notwendig ist.

Zusätzlich besteht bis zum Alter von 34 Jahren die Möglichkeit, sich mit dem Einsteigertarif abzusichern. Dabei werden in den ersten fünf Versicherungsjahren die Startbeiträge um 40 Prozent reduziert. Der volle Versicherungsschutz gilt dennoch von Anfang an.

Darüber hinaus kann die Versicherung durch frei kombinierbare Zusatzbausteine wie KrankheitenSchutz, PflegeSchutz oder ArbeitsunfähigkeitsSchutz optional erweitert werden. Der im Marktvergleich sehr günstige „Basler ArbeitsunfähigkeitsSchutz“  wird von den Kunden besonders gerne mit abgeschlossen. Der Versicherte profitiert, wenn er längerfristig erkrankt, aber nicht berufsunfähig ist. Der Leistungsnachweis ist einfach. Bereits bei Vorlage einer sechsmonatigen Krankschreibung vom Arzt – dem gelben Schein – gibt es bis zu 18 Monate lang schnell und unbürokratisch die volle Rente. Für die ersten sechs Monate zahlt die Basler rückwirkend, eine zusätzliche Prüfung entfällt und die Berufsunfähigkeitsversicherung läuft beitragsfrei weiter.

Testsieger im Preis /-Leistungsverhältnis bei Guter Rat

Das Verbrauchermagazin - Guter Rat - hat in der aktuellen Juli-Ausgabe das Absicherungskonzept der Basler Versicherungen zum Testsieger für das beste Preis-/ Leistungsverhältnis in einem Vergleich für Berufsunfähigkeitsversicherungen erklärt. "Das Test-Ergebnis ist ein sehr guter Beleg für eine erfolgreich umgesetzte Strategie und zeigt, dass die Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse oberste bei der Produktentwicklung haben muss" sagt Ingo Gerlach Produktmanager bei der Basler.

Zurück

© 2004-2017 WIFO GmbH | Alle Rechte vorbehalten.

Hilfe

Sie haben am Donnerstag, den 18.09.2014 neue Logindaten per E-Mail erhalten. Sollten Sie keine E-Mails dazu von uns erhalten haben, wenden Sie sich bitte an vertrieb@wifo.com oder rufen Sie uns unter der Nummer 07242 / 930-110 an.

Sie können sich nicht mit den in den E-Mails genannten Benutzernamen und Initialpasswort einloggen? Bitte markieren Sie die jeweiligen Wörter/Zeichenkombinationen und verwenden Sie die Funktion "Kopieren" (Taste STRG und Taste "c" gleichzeitig drücken) und "Einfügen" (Taste STRG und Taste "v" gleichzeitig drücken), um mögliche Schreibfehler auszuschließen. Wichtig: Bitte keine Leerzeichen in die Markierung mit aufnehmen.

Bitte beachten Sie: Ihr Benutzername ist inzwischen eine 6-stellige Nummer.

Beim Passwort muss die Zeichenkombination bei der ersten Anmeldung von Ihnen verwendet und danach ein neues Passwort vergeben werden.

Ihre WIFO-Kennung für das Abrechnungskonto (Format wi-xxxx-x) bleibt bestehen und ist weiterhin auf allen Anträgen zu hinterlegen. Sie ist lediglich aus Sicherheitsgründen in den Logindaten nicht mehr enthalten.