SiteLock
WIFO im App Store WIFO im Google play Store WIFO im Windows Store

Weitere Produktlinie: pro (Sx)-Tarife

27.05.2015 13:08

Eine aktuelle Meldung der WWK:

Sehr geehrte Vertriebspartnerinnen und Vertriebspartner,

das Lebensversicherungsreformgesetz – kurz LVRG – hat zu wesentlichen Veränderungen in der gesamten Produktwelt des Lebensversicherungsmarktes geführt. Die Auswirkungen werden auch darin bestehen, dass es Seitens der Versicherungsgesellschaften neue Produkt-Trends geben wird. Voraussichtlich werden zur Mitte des Jahres 2015 einige Versicherer dazu übergehen, dass diese neben ihren bisherigen Produkten neue Produktlinien vorstellen werden. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass die Abschlusskosten stark reduziert sind, um die Leistungen für die Kunden attraktiver zu gestalten. Somit werden dem Gruppenvertrag ähnliche Produkte durch die Gesellschaften angeboten, um den Kunden mit günstigen Konditionen bessere Leistungen darzustellen.

Die WWK Lebensversicherung a.G. hat in diesem Trend nun eine Vorreiter-Rolle eingenommen. Als erste Versicherungsgesellschaft bietet die WWK ab dem 01.01.2015 in ihrer neuen Tarifstruktur neben den Ihnen bekannten Tarifmöglichkeiten NT, R1, R2, G1, G2 eine weitere Produktlinie, die pro (Sx)-Tarife.

Diese Produktlinie verfügt über eine geringere Abschlusskostenbelastung, die, abhängig vom Produkt, zu einer höheren Ablaufleistung oder zu einer geringeren Nettoprämie führt. Gerade in bestimmten Verkaufssituationen kann es erforderlich sein, auf diese Aspekte einzugehen. Für Kunden, die Ihren Fokus, lediglich auf der Nettoprämie oder der Ablaufleistung haben, bieten Sie mit der Produktlinie pro (Sx) der WWK eine attraktive Möglichkeit für die Absicherung.

Allerdings gibt es zu den anderen Tarifen NT, R1, R2, G1, G2 eindeutige Einschränkungen im Leistungsumfang. Die fehlenden Leistungsmerkmale führen dazu, dass die Kunden mit den pro (Sx)-Tarifen weniger flexibel auf Veränderungen im Leben reagieren können oder dass die Produkte über eine geringere Leistungsfähigkeit verfügen. Sie können also mit den pro (Sx)-Tarifen nicht jeden Kundenwunsch darstellen.

Für Sie bedeutet der Unterschied zwischen den NT- und pro SX-Tarifen eine erhebliche Provisionsdifferenz. Diese kann bis zu 35% - je nach Laufzeit – betragen. Die Überlegung für Sie ist somit folgende.

  1. Bieten Sie Ihrem Kunden ein Produkt mit einer höheren Ablaufleistung bzw. zu einem niedrigeren Beitrag – bei eingeschränktem Umfang?
  2. Oder empfehlen Sie – auch aus Sicht Ihrer Maklerhaftung – ein „Top“-Produkt, mit dem der Kunde auf (fast) alle Eventualitäten im Leben reagieren kann?

Aufgrund der unterschiedlichen Produktgestaltungen können Sie somit selbstständig im Beratungsverlauf entscheiden, ob Sie für Ihren Kunden „rabattieren“ wollen.

In der Anlage stellen wir Ihnen die pro (Sx)-Tarife mit den Einschränkungen vor:

Zurück

© 2004-2017 WIFO GmbH | Alle Rechte vorbehalten.

Hilfe

Sie haben am Donnerstag, den 18.09.2014 neue Logindaten per E-Mail erhalten. Sollten Sie keine E-Mails dazu von uns erhalten haben, wenden Sie sich bitte an vertrieb@wifo.com oder rufen Sie uns unter der Nummer 07242 / 930-110 an.

Sie können sich nicht mit den in den E-Mails genannten Benutzernamen und Initialpasswort einloggen? Bitte markieren Sie die jeweiligen Wörter/Zeichenkombinationen und verwenden Sie die Funktion "Kopieren" (Taste STRG und Taste "c" gleichzeitig drücken) und "Einfügen" (Taste STRG und Taste "v" gleichzeitig drücken), um mögliche Schreibfehler auszuschließen. Wichtig: Bitte keine Leerzeichen in die Markierung mit aufnehmen.

Bitte beachten Sie: Ihr Benutzername ist inzwischen eine 6-stellige Nummer.

Beim Passwort muss die Zeichenkombination bei der ersten Anmeldung von Ihnen verwendet und danach ein neues Passwort vergeben werden.

Ihre WIFO-Kennung für das Abrechnungskonto (Format wi-xxxx-x) bleibt bestehen und ist weiterhin auf allen Anträgen zu hinterlegen. Sie ist lediglich aus Sicherheitsgründen in den Logindaten nicht mehr enthalten.