SiteLock
WIFO im App Store WIFO im Google play Store WIFO im Windows Store

SIGNAL: Tarif-Wechsel-Leitfaden zur BAP 2017 für beide Carrier

28.11.2016 14:32

Signal Iduna informiert:

Liebe Geschäftspartnerin, lieber Geschäftspartner,

will der Kunde aufgrund seiner Beitragsanpassung seinen gewohnten Versicherungsschutz aufgeben – seinen Beitrag und damit im Regelfall seinen Versicherungsschutz reduzieren? Dann gibt es für Kunden mit einer BAP bis zum 31.01.2017 einen speziellen TWL-Prozess!

Das ist der spezielle TWL-Prozess:
Sie nutzen das beigefügte und extra entwickelte BAP Excel-Tool.

Abhängig vom Geburtsjahrgang und der Kundengruppe ermitteln Sie die empfohlenen Umstellungsoptionen.
Hierzu geben Sie den Ausgangsversicherungsschutz ein.
Das Tool nennt Ihnen dann automatisch die Tarife, in die Sie im Rahmen des speziellen TWL-Prozesses umstellen können.

Ist keine erneute Gesundheitsprüfung erforderlich, verwenden Sie die einfache Umstellungserklärung – ebenfalls beigefügt.

Ist eine Gesundheitsprüfung erforderlich, füllen Sie bitte einen normalen Antrag mit Beantwortung aller Gesundheitsfragen aus.

Der spezielle TWL-Prozess findet auch Anwendung für Umstellungen in Tarife, die nicht ausdrücklich im BAP Excel-Tool genannt werden,
die aber in der gleichen Tarifserie „leistungsschwächer“ sind.

Beispiele:
Steht im BAP Excel-Tool der Tarif A 90, sind auch A 80 und A 70 möglich;

steht Tarif KOMFORT 1, sind KOMFORT 2, KOMFORT 3 und auch START möglich.

Wichtig:
Die Umstellung in diesem speziellen Prozess ist immer nur in der gleichen „Welt“ möglich (also Unisex -> Unisex und Bisex -> Bisex).

Wichtig für Kunden ab 55 Jahre:
Diese erhalten zusammen mit dem BAP-Anschreiben die gesetzlich vorgeschriebenen Umstellungsangebote.

Wünscht der Kunde eine Umstellung in einen der dort genannten Tarife, gilt Folgendes:
Ist der Tarif im BAP Excel-Tool aufgeführt, verwenden Sie dieses Ergebnis. Ansonsten ist ein Antrag mit Beantwortung aller Gesundheitsfragen einzureichen.

Zurück

© 2004-2017 WIFO GmbH | Alle Rechte vorbehalten.

Hilfe

Sie haben am Donnerstag, den 18.09.2014 neue Logindaten per E-Mail erhalten. Sollten Sie keine E-Mails dazu von uns erhalten haben, wenden Sie sich bitte an vertrieb@wifo.com oder rufen Sie uns unter der Nummer 07242 / 930-110 an.

Sie können sich nicht mit den in den E-Mails genannten Benutzernamen und Initialpasswort einloggen? Bitte markieren Sie die jeweiligen Wörter/Zeichenkombinationen und verwenden Sie die Funktion "Kopieren" (Taste STRG und Taste "c" gleichzeitig drücken) und "Einfügen" (Taste STRG und Taste "v" gleichzeitig drücken), um mögliche Schreibfehler auszuschließen. Wichtig: Bitte keine Leerzeichen in die Markierung mit aufnehmen.

Bitte beachten Sie: Ihr Benutzername ist inzwischen eine 6-stellige Nummer.

Beim Passwort muss die Zeichenkombination bei der ersten Anmeldung von Ihnen verwendet und danach ein neues Passwort vergeben werden.

Ihre WIFO-Kennung für das Abrechnungskonto (Format wi-xxxx-x) bleibt bestehen und ist weiterhin auf allen Anträgen zu hinterlegen. Sie ist lediglich aus Sicherheitsgründen in den Logindaten nicht mehr enthalten.