SiteLock
WIFO im App Store WIFO im Google play Store WIFO im Windows Store

HDI: NVG-Aktion in der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung

25.10.2016 13:12

Der HDI informiert:

Ihre Kunden haben bereits dafür gesorgt, dass ihnen im Falle der Berufsunfähigkeit ein Ersatzeinkommen in Form einer privaten Berufsunfähigkeitsrente zur Verfügung steht. Ein wichtiger Schritt, damit nicht alle Wünsche und Pläne nach einem Unfall oder einer schweren Krankheit umgeworfen werden müssen.

Berufsunfähige Frauen und Männer müssen durchschnittlich mit rund 627 Euro im Monat auskommen. Sind diese Rente und der bisherige Versicherungsschutz ausreichend, um das gewohnte Leben weiterzuführen? Ihre Kunden wollen auch im Fall von Berufsunfähigkeit ihren Lebensstandard halten?

Das können sie!

Mit Abschluss der Berufsunfähigkeits-Versicherung haben Ihre Kunden von HDI die kostenlose Garantie auf Nachversicherung erhalten. Das heißt, sie können ohne erneute Gesundheitsprüfung den bisherigen Schutz um bis zu 100 % erhöhen.

Erläutern Sie Ihren Kunden, wie gut ihre Entscheidung für die EGO Top von HDI war und wie wichtig die Anpassung des Berufsunfähigkeitsschutzes heute ist. Details zu den Rahmenbedingungen finden Sie im Storyboard. Für den einfachen Abschluss erhalten Sie vollpersonalisierte Anträge.

Zurück

© 2004-2017 WIFO GmbH | Alle Rechte vorbehalten.

Hilfe

Sie haben am Donnerstag, den 18.09.2014 neue Logindaten per E-Mail erhalten. Sollten Sie keine E-Mails dazu von uns erhalten haben, wenden Sie sich bitte an vertrieb@wifo.com oder rufen Sie uns unter der Nummer 07242 / 930-110 an.

Sie können sich nicht mit den in den E-Mails genannten Benutzernamen und Initialpasswort einloggen? Bitte markieren Sie die jeweiligen Wörter/Zeichenkombinationen und verwenden Sie die Funktion "Kopieren" (Taste STRG und Taste "c" gleichzeitig drücken) und "Einfügen" (Taste STRG und Taste "v" gleichzeitig drücken), um mögliche Schreibfehler auszuschließen. Wichtig: Bitte keine Leerzeichen in die Markierung mit aufnehmen.

Bitte beachten Sie: Ihr Benutzername ist inzwischen eine 6-stellige Nummer.

Beim Passwort muss die Zeichenkombination bei der ersten Anmeldung von Ihnen verwendet und danach ein neues Passwort vergeben werden.

Ihre WIFO-Kennung für das Abrechnungskonto (Format wi-xxxx-x) bleibt bestehen und ist weiterhin auf allen Anträgen zu hinterlegen. Sie ist lediglich aus Sicherheitsgründen in den Logindaten nicht mehr enthalten.