SiteLock
WIFO im App Store WIFO im Google play Store WIFO im Windows Store

HDI: Lösungen bei Zahlungsschwierigkeiten in der privaten Vorsorge

15.12.2014 14:10

Auch in den besten Familien kann es mal vorkommen, dass finanzielle Engpässe auftreten. Viele Kunden stellen dann einfach die Beitragszahlung ihrer privaten Vorsorge ein, oft verbunden mit großen Nachteilen, die bis zum Verlust des Versicherungsschutzes führen können.

Das muss nicht sein! Denn unsere flexiblen Tarife bieten hier viele Lösungsmöglichkeiten an.

Um Ihre Kunden in diesen Fällen zu unterstützen, wurde eine neue Unterlage für Sie erstellt: In übersichtlicher Form zeigt sie alle Möglichkeiten bei Zahlungsschwierigkeiten, die unsere Tarife in der privaten Altersvorsorge und im Einkommensschutz anbieten. Zu allen Lösungen finden Sie darüber hinaus kurze Erläuterungen und Erklärungen über die Auswirkungen der einzelnen Maßnahmen.

Auch unser Formular "Erklärung zur Änderung der Versicherung" wurde aktualisiert. Damit können Sie gemeinsam die mit dem Kunden vereinbarte Lösung bei Zahlungsschwierigkeiten festhalten und auf dem üblichen Weg an den Betriebsbereich der HDI Lebensversicherung AG weiterleiten.

Zurück

© 2004-2017 WIFO GmbH | Alle Rechte vorbehalten.

Hilfe

Sie haben am Donnerstag, den 18.09.2014 neue Logindaten per E-Mail erhalten. Sollten Sie keine E-Mails dazu von uns erhalten haben, wenden Sie sich bitte an vertrieb@wifo.com oder rufen Sie uns unter der Nummer 07242 / 930-110 an.

Sie können sich nicht mit den in den E-Mails genannten Benutzernamen und Initialpasswort einloggen? Bitte markieren Sie die jeweiligen Wörter/Zeichenkombinationen und verwenden Sie die Funktion "Kopieren" (Taste STRG und Taste "c" gleichzeitig drücken) und "Einfügen" (Taste STRG und Taste "v" gleichzeitig drücken), um mögliche Schreibfehler auszuschließen. Wichtig: Bitte keine Leerzeichen in die Markierung mit aufnehmen.

Bitte beachten Sie: Ihr Benutzername ist inzwischen eine 6-stellige Nummer.

Beim Passwort muss die Zeichenkombination bei der ersten Anmeldung von Ihnen verwendet und danach ein neues Passwort vergeben werden.

Ihre WIFO-Kennung für das Abrechnungskonto (Format wi-xxxx-x) bleibt bestehen und ist weiterhin auf allen Anträgen zu hinterlegen. Sie ist lediglich aus Sicherheitsgründen in den Logindaten nicht mehr enthalten.