SiteLock
WIFO im App Store WIFO im Google play Store WIFO im Windows Store

Generali: BU-Absicherung aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder zu teuer? Wir haben die Alternative

03.02.2016 14:52

Generali informiert:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie haben sicher Kunden im Bestand, für die der Abschluss einer BU-Absicherung aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr, oder nur zu erschwerten Bedingungen möglich ist.

Mit unserer selbständigen Erwerbsunfähigkeitsversicherung haben wir eine sehr gute Lösung als Alternative zur BU-Absicherung.

Vorteile und Highlights im Kurzüberblick:

  • nur 2 Risikofragen
  • alle Berufe bis Endalter 67 versicherbar
  • Leistung auch bei Pflegebedürftigkeit und Demenz

Auch für Kunden die sich keine BU-Absicherung leisten können oder wollen stellt die EU eine günstige Alternative dar.

Sie möchten weitere Details kennenlernen? Dann schauen Sie doch gleich mal in das Highlightblatt in den Downloads anbei an.

Bei Fragen oder dem Wunsch nach weiteren Details wenden Sie sich bitte an das WIFO Expertenteam Leben.

Downloads und weitere Informationen

Zurück

© 2004-2017 WIFO GmbH | Alle Rechte vorbehalten.

Hilfe

Sie haben am Donnerstag, den 18.09.2014 neue Logindaten per E-Mail erhalten. Sollten Sie keine E-Mails dazu von uns erhalten haben, wenden Sie sich bitte an vertrieb@wifo.com oder rufen Sie uns unter der Nummer 07242 / 930-110 an.

Sie können sich nicht mit den in den E-Mails genannten Benutzernamen und Initialpasswort einloggen? Bitte markieren Sie die jeweiligen Wörter/Zeichenkombinationen und verwenden Sie die Funktion "Kopieren" (Taste STRG und Taste "c" gleichzeitig drücken) und "Einfügen" (Taste STRG und Taste "v" gleichzeitig drücken), um mögliche Schreibfehler auszuschließen. Wichtig: Bitte keine Leerzeichen in die Markierung mit aufnehmen.

Bitte beachten Sie: Ihr Benutzername ist inzwischen eine 6-stellige Nummer.

Beim Passwort muss die Zeichenkombination bei der ersten Anmeldung von Ihnen verwendet und danach ein neues Passwort vergeben werden.

Ihre WIFO-Kennung für das Abrechnungskonto (Format wi-xxxx-x) bleibt bestehen und ist weiterhin auf allen Anträgen zu hinterlegen. Sie ist lediglich aus Sicherheitsgründen in den Logindaten nicht mehr enthalten.