SiteLock
WIFO im App Store WIFO im Google play Store WIFO im Windows Store

DKV/ERGO: Krankenvollversicherung auch ohne Vorversicherung möglich

20.01.2015 12:41

Hier finden ie eine aktuelle Meldung der DKV/ERGO:

Seit dem 1.1.2015 können Personen ohne oder mit unterbrochener Vorversicherung in den KKV-Tarifen versichert werden. Dies gilt für die Einzel- und für die Gruppenversicherung. Dies ist zunächst für eine Testphase von zwei Jahren möglich.
 
Erweiterte Gesundheitsprüfung
 
Voraussetzung für die Versicherbarkeit dieser Personen ist eine erweiterte Gesundheitsprüfung. Das bedeutet: die ärztliche bzw. sportärztliche Untersuchung umfasst künftig drei weitere Laboruntersuchungen sowie eine Sonographie (Ultraschalluntersuchung). Für die ärztliche Untersuchung ist das erweiterte Formular A29 bzw. bei Berufssportlern das erweiterte AB1 zu verwenden. Zusätzlich ist eine zahnärztliche Untersuchung mit dem Formular A28 (Stand 10/12) erforderlich. Siehe Anlage.
 
Für die erweiterte ärztliche Untersuchung entstehen künftig Kosten in Höhe von ca. 135 Euro (bisher ca. 75 Euro). Diese Kosten trägt der Antragssteller.
 
Wichtiger Hinweis:
Die sport-/ärztliche Untersuchung ist immer von einem Arzt in Deutschland vorzunehmen.
 
 
Zielgruppe
 
Die erweiterte Gesundheitsprüfung gilt für diese Personen:
 

  • Personen mit bestehendem Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in Deutschland, die trotz allgemeiner Versicherungspflicht keine Krankenversicherung haben
  • Einreisende (Incomer) aus Ländern der EU, des EWR oder der Schweiz, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt nach Deutschland verlegt haben und die keinen oder keinen vollständigen Nachweis über ihre Vorversicherung führen können
  • Einreisende (Incomer) aus allen anderen Ländern, unabhängig von einem Vorversicherungsnachweis

 
Bitte beachten Sie, dass die nachstehenden Informationen aus Mai 2013 auch weiterhin ihre Gültigkeit haben:
 
Erforderliche Nachweise und Prüfungen
Grundsätzlich sind für Personen, die - unabhängig vom Herkunftsland - nach Deutschland einreisen, folgende Prüfungen oder Unterlagen erforderlich:
 

  • Risikoprüfung
  • Übliche Bonitätsprüfung
  • Anmeldebestätigung des Einwohnermeldeamtes in Deutschland
  • Gewerbeanmeldung bei Selbstständigen
  • Beschäftigungsnachweis bei Angestellten
  • Kontoverbindung bei einer Bank in Deutschland

 

Zurück

© 2004-2018 WIFO GmbH | Alle Rechte vorbehalten.

Hilfe

Sie haben am Donnerstag, den 18.09.2014 neue Logindaten per E-Mail erhalten. Sollten Sie keine E-Mails dazu von uns erhalten haben, wenden Sie sich bitte an vertrieb@wifo.com oder rufen Sie uns unter der Nummer 07242 / 930-110 an.

Sie können sich nicht mit den in den E-Mails genannten Benutzernamen und Initialpasswort einloggen? Bitte markieren Sie die jeweiligen Wörter/Zeichenkombinationen und verwenden Sie die Funktion "Kopieren" (Taste STRG und Taste "c" gleichzeitig drücken) und "Einfügen" (Taste STRG und Taste "v" gleichzeitig drücken), um mögliche Schreibfehler auszuschließen. Wichtig: Bitte keine Leerzeichen in die Markierung mit aufnehmen.

Bitte beachten Sie: Ihr Benutzername ist inzwischen eine 6-stellige Nummer.

Beim Passwort muss die Zeichenkombination bei der ersten Anmeldung von Ihnen verwendet und danach ein neues Passwort vergeben werden.

Ihre WIFO-Kennung für das Abrechnungskonto (Format wi-xxxx-x) bleibt bestehen und ist weiterhin auf allen Anträgen zu hinterlegen. Sie ist lediglich aus Sicherheitsgründen in den Logindaten nicht mehr enthalten.