SiteLock
WIFO im App Store WIFO im Google play Store WIFO im Windows Store

CONSAL Krankentagegeld: In aller Ruhe gesund werden

06.09.2016 09:16

CONSAL informiert:

Jeder Arbeitnehmer sollte sich vor den Risiken eines Verdienstausfalls durch Krankheit schützen. Bei längerer Erkrankung zahlt der Arbeitgeber das Einkommen zunächst weiter, doch manchmal dauert die Genesung viele Wochen. Nach dem Ende der Gehaltsfortzahlung springt die gesetzliche Krankenversicherung mit dem Krankengeld ein. Dies ist im Vergleich zum Lohn allerdings erheblich geringer. Laufende Kosten, wie z. B. Miete, Auto und auch Versicherungsbeiträge, müssen weiterhin beglichen werden und können leicht zu einem Problem werden. Um den Lebensstandard zu halten, müssen Betroffene auf ihre Ersparnisse zurückgreifen.

Überzeugen Sie deshalb Ihre Kunden von der Notwendigkeit eines Krankentagegelds. Sie und der potenzielle Versicherungsnehmer profitieren in der Tarifreihe TA von folgenden Leistungshighlights:

  • vollständiger Verzicht auf das ordentliche Kündigungsrecht nach § 14 AVB/KT
  • Erhöhung bei Steigerung des Einkommens ohne Gesundheitsprüfung  
  • Leistung auch bei teilweiser Arbeitsunfähigkeit
  • Leistung auch während einer Kur und Reha
  • einfache Bedarfsanalyse
  • Abschluss über unseren praktischen Kurzantrag

Für die individuelle Beratung Ihrer Kunden stehen Ihnen die Tarifreihen TA (für Arbeitnehmer), TAG (für Gewerbetreibende), TAF (für einige freie Berufe wie Steuerberater, Rechtsanwälte und Ärzte) zur Verfügung.

Für gesetzlich versicherte Arbeitnehmer bieten wir darüber hinaus unseren bewährten Tarif S-KG. Dieser ist mit einer Leistung von bis zu 20 Euro täglich, mit einer vereinfachten Gesundheitsprüfung abschließbar. Auch hier profitieren Ihre Kunden von einem vollständigen Verzicht auf das Kündigungsrecht nach §14 AVB/KT.

Erfahren Sie hier alles zu den Tarifen Krankentagegeld

Zurück

© 2004-2017 WIFO GmbH | Alle Rechte vorbehalten.

Hilfe

Sie haben am Donnerstag, den 18.09.2014 neue Logindaten per E-Mail erhalten. Sollten Sie keine E-Mails dazu von uns erhalten haben, wenden Sie sich bitte an vertrieb@wifo.com oder rufen Sie uns unter der Nummer 07242 / 930-110 an.

Sie können sich nicht mit den in den E-Mails genannten Benutzernamen und Initialpasswort einloggen? Bitte markieren Sie die jeweiligen Wörter/Zeichenkombinationen und verwenden Sie die Funktion "Kopieren" (Taste STRG und Taste "c" gleichzeitig drücken) und "Einfügen" (Taste STRG und Taste "v" gleichzeitig drücken), um mögliche Schreibfehler auszuschließen. Wichtig: Bitte keine Leerzeichen in die Markierung mit aufnehmen.

Bitte beachten Sie: Ihr Benutzername ist inzwischen eine 6-stellige Nummer.

Beim Passwort muss die Zeichenkombination bei der ersten Anmeldung von Ihnen verwendet und danach ein neues Passwort vergeben werden.

Ihre WIFO-Kennung für das Abrechnungskonto (Format wi-xxxx-x) bleibt bestehen und ist weiterhin auf allen Anträgen zu hinterlegen. Sie ist lediglich aus Sicherheitsgründen in den Logindaten nicht mehr enthalten.