SiteLock
WIFO im App Store WIFO im Google play Store WIFO im Windows Store

Betriebliche Krankenversicherung (bKV) - ein Gewinn für alle

12.01.2016 09:10

Der Trend der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) ist stark wachsend, viele KV-Produktgeber bieten gute und passende Konzepte an. Doch was sind die Vorteile? Welche Konzepte gibt es bereits und was sind die Voraussetzungen? Wie erfolgt die richtige Ansprache? Für weitere Fragen steht Ihnen jederzeit gern das WIFO Vertriebsteam zur Verfügung - unter vertrieb@wifo.com können Sie sich gerne an uns wenden.

Allgemeine Informationen:

Vorteile für Arbeitgeber:

  • Stärkung der Attraktivität des Unternehmens
  • Erleichterte Mitarbeiterbindung, -gewinnung und -loyalität
  • Erhöhung der Produktivität durch bessere Gesundheitsvorsorge
  • Garantierte Mehrleistungen für die Mitarbeiter
  • Flexible Gestaltung des Beitrags
  • Geringer Verwaltungsaufwand durch Gruppenvertrag
  • Jahreszahlung der Beiträge möglich

Vorteile für Arbeitnehmer:

  • Unkürzbare und garantierte Mehrleistungen zur Ergänzung der gesetzlichen Leistungen
  • Bis zu 100 % Übernahme der Beiträge durch den Arbeitgeber
  • Keine Gesundheitsfragen bei arbeitgebervollfinanzierter Variante
  • Keine Wartezeiten bei arbeitgebervollfinanzierter Variante, damit sofort erlebbarer Nutzen im Leistungsfall
  • Mitversicherung der Familienmitglieder zu Vorteilskonditionen möglich
  • Individuelle Erhöhung der Leistungen für den Arbeitnehmer und auch für die Familienmitglieder möglich

Finanzierung

Die Leistungen im Überblick:
Die Beiträge können entweder voll oder auch nur teilweise durch den Arbeitgeber übernommen werden. Beide Finanzierungsvarianten bieten attraktive Vorteile:
 
Vorteile arbeitgebervollfinanziert:

  • Arbeitgeber übernimmt den Beitrag zu 100 %
  • Meldung aller anmeldepflichtigen Mitarbeiter im Unternehmen
  • Auf Wunsch Mitversicherung der Kinder möglich

Vorteile arbeitgeberteilfinanziert:

  • Flexible, individuelle Höherversicherung der Mitarbeiter jederzeit möglich (Up-Selling)
  • Auf Wunsch Mitversicherung der Angehörigen möglich

Gesundheitsprüfung und Wartezeiten im Überblick

Arbeitgebervollfinanzierung

  • Verzicht auf Gesundheitsfragen und Wartezeiten für Mitarbeiter und deren mitversicherte Kinder

Arbeitgeberteilfinanzierung

  • Grundsätzlich Risikoprüfung erforderlich
  • Es gelten besondere Wartezeiten

Erste Onlineschulungstermine zur bKV in 2016 - CONSAL Maklerservice GmbH

Herr Pascal Gameiro, Sonderbeauftragter Firmenversicherung und zertifizierter bKV-Berater (ZbKVB) von der CONSAL Maklerservice GmbH möchte Ihnen, zusammen mit WIFO, einen kontinuirlichen Mehrwert im Bereich der bKV bieten.

Hierzu werden über das Jahr verteilt abwechselnd verschiedene Bereiche der bKV in praxisbezogenen Webinaren geschult. Hierbei werden produktbezogene aber auch themenbezogene Inhalte beleuchtet.

Die ersten Termine stehen schon fest. Den Anfang macht der neue Baustein "VorsorgePro" von CONSAL. Die Schulungen finden im Januar und Februar 2016 statt - im März folgen spezielle Schulungen zum Thema "Up-Selling in der bKV".

1. Einfacher und schneller Einstieg in der bKV - VorsorgePro

Die Termine:

  • Dienstag, 26. Januar 2016, 10:00 Uhr    
  • Dienstag, 02. Februar 2016, 10:00 Uhr    
  • Dienstag, 16. Februar 2016, 10:00 Uhr

Hier können Sie sich direkt anmelden.

2. bKV - UP-Selling - Der einfache Verkaufsansatz in der bKV

Die Termine:

  • Dienstag, 08. März 2016, 10:00 Uhr    
  • Dienstag, 22. März 2016, 10:00 Uhr

Hier können Sie sich direkt anmelden.


bKV mit WIFO - neues Special im internen Bereich der WIFO-Website

Im internen Bereich unserer Website finden Sie unter

Kranken >> bKV

weitere Informationen zum Thema "betriebliche Krankenversicherung". Diesen Bereich erweitern wir ständig für Sie.

Zurück

© 2004-2017 WIFO GmbH | Alle Rechte vorbehalten.

Hilfe

Sie haben am Donnerstag, den 18.09.2014 neue Logindaten per E-Mail erhalten. Sollten Sie keine E-Mails dazu von uns erhalten haben, wenden Sie sich bitte an vertrieb@wifo.com oder rufen Sie uns unter der Nummer 07242 / 930-110 an.

Sie können sich nicht mit den in den E-Mails genannten Benutzernamen und Initialpasswort einloggen? Bitte markieren Sie die jeweiligen Wörter/Zeichenkombinationen und verwenden Sie die Funktion "Kopieren" (Taste STRG und Taste "c" gleichzeitig drücken) und "Einfügen" (Taste STRG und Taste "v" gleichzeitig drücken), um mögliche Schreibfehler auszuschließen. Wichtig: Bitte keine Leerzeichen in die Markierung mit aufnehmen.

Bitte beachten Sie: Ihr Benutzername ist inzwischen eine 6-stellige Nummer.

Beim Passwort muss die Zeichenkombination bei der ersten Anmeldung von Ihnen verwendet und danach ein neues Passwort vergeben werden.

Ihre WIFO-Kennung für das Abrechnungskonto (Format wi-xxxx-x) bleibt bestehen und ist weiterhin auf allen Anträgen zu hinterlegen. Sie ist lediglich aus Sicherheitsgründen in den Logindaten nicht mehr enthalten.