SiteLock
WIFO im App Store WIFO im Google play Store WIFO im Windows Store

ARAG: Umgang mit Pflegezusatztarifen

23.08.2016 08:55

ARAG Krankenversicherung informiert:

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie heute über die veränderten Abschlussmöglichkeiten der ARAG IndividualPflege aufgrund der Pflegereform und des damit veränderten Pflegebedürftigkeitsbegriffs  informieren.

Abschluss der Tarife der ARAG IndividualPflege / Annahmefristen
Im Rahmen des Pflegestärkungsgesetzes PSG II findet eine grundlegende Anpassung und Überarbeitung der bisherigen Pflegeergänzungstarife statt. Daher werden Anträge für die Tarife PI0, PI1, PI2, PI3, P1fest und P2fest nur noch mit Versicherungsbeginn bis einschließlich 01.12.2016 angenommen. Für Anträge mit Versicherungsbeginn ab 01.01.2017 ist eine Annahme nicht möglich, da nach derzeitigem Stand die neuen Tarife noch nicht final ausgestaltet und kalkuliert sind. Weitere Informationen lassen wir Ihnen zukommen, sobald uns diese vorliegen.

Pflegekostentarif 68 – Pflegetagegeldtarif 69 –  Gefördertes Pflegetagegeld Tarif PF
Die genannten Tarife sind von den geänderten Annahmefristen nicht betroffen. Diese Tarife können weiterhin bis zum 01.01.2017 und darüber hinaus abgeschlossen werden.

Dem angehängten Infoblatt Pflege können Sie weitere Informationen entnehmen. Unter anderem garantiert die ARAG Krankenversicherungs-AG, dass Verträge, die noch 2016 nach den alten Tarifen abgeschlossen werden, in neue bzw. veränderte Tarife überführt werden.

Ebenso werden wir unseren Pflegekostentarif 68 und unseren Pflegetagegeldtarif 69 an die Änderungen des PSG II anpassen – was zu einer Anpassung sowohl der Bedingungen als auch der Beiträge zum 01.01.2017 führen wird.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen aktuell keine detaillierteren Informationen über neue Pflegezusatztarife zur Verfügung stellen können, sowie wir hier etwas vorliegen haben informieren wir Sie umgehend !

Downloads und weitere Informationen

Zurück

© 2004-2017 WIFO GmbH | Alle Rechte vorbehalten.

Hilfe

Sie haben am Donnerstag, den 18.09.2014 neue Logindaten per E-Mail erhalten. Sollten Sie keine E-Mails dazu von uns erhalten haben, wenden Sie sich bitte an vertrieb@wifo.com oder rufen Sie uns unter der Nummer 07242 / 930-110 an.

Sie können sich nicht mit den in den E-Mails genannten Benutzernamen und Initialpasswort einloggen? Bitte markieren Sie die jeweiligen Wörter/Zeichenkombinationen und verwenden Sie die Funktion "Kopieren" (Taste STRG und Taste "c" gleichzeitig drücken) und "Einfügen" (Taste STRG und Taste "v" gleichzeitig drücken), um mögliche Schreibfehler auszuschließen. Wichtig: Bitte keine Leerzeichen in die Markierung mit aufnehmen.

Bitte beachten Sie: Ihr Benutzername ist inzwischen eine 6-stellige Nummer.

Beim Passwort muss die Zeichenkombination bei der ersten Anmeldung von Ihnen verwendet und danach ein neues Passwort vergeben werden.

Ihre WIFO-Kennung für das Abrechnungskonto (Format wi-xxxx-x) bleibt bestehen und ist weiterhin auf allen Anträgen zu hinterlegen. Sie ist lediglich aus Sicherheitsgründen in den Logindaten nicht mehr enthalten.