SiteLock
WIFO im App Store WIFO im Google play Store WIFO im Windows Store

Ablaufende Lebensversicherungen: Wiederanlage oder doch Investition in Pflegeabsicherung?

30.08.2016 08:30

Das Jahr 2016 zeichnet sich durch enorme Abläufe von Lebensversicherungsverträgen aus:

Nach dem Fall der Steuerfreiheit von Kapitalauszahlungen aus Lebensversicherungsverträgen ab 2005 laufen in diesem Jahr die ersten Verträge der letzten Tranche aus.

Nach 12 Jahren Laufzeit (davon 5 Jahren Beitragszahlung) erhält der Kunde in der Regel eine steuerfreie Auszahlung, die sogenannten 5+7er-Modelle.

Doch was tun mit den freien Geldern?
Da die Steuerfreiheit unabhängig vom Alter des Versicherungsnehmers oder der Versicherten Person war, erhalten auch Kunden erhebliche Auszahlungen, die nicht Verwendung für eine sofortbeginnende Altersversorgung haben.

Gesucht wird also eine Anlagemöglichkeit, die am liebsten sicher und renditestark sein soll. Aktien bzw. Fonds kommen auf Grund ihrer Volatilität für viele nicht in Frage. Auskömmliche Zinsen sucht man derzeit am Markt vergebens.

Alternativ könnte mit der Auszahlung das Pflegerisiko ausfinanziert werden. Aber wer will schon sein Kapital mit dem unangenehmen Gedanken Pflegefall zu werden wieder hergeben?

Das Ergebnis: die Kunden lassen ihr Geld unverzinst auf Konten versauern.

Eine attraktive Lösung bietet Swiss Life:

Eine Anlage, die immer verfügbar ist, aus Kapitalanlageüberschüssen wächst und ganz nebenbei noch die finanziellen Lücken im Fall der Pflege schließt, der Swiss Life Pflege- und Vermögensschutz.

Das angelegte Geld wird immer an den Kunden oder seine Familie ausbezahlt.

Zurück

© 2004-2017 WIFO GmbH | Alle Rechte vorbehalten.

Hilfe

Sie haben am Donnerstag, den 18.09.2014 neue Logindaten per E-Mail erhalten. Sollten Sie keine E-Mails dazu von uns erhalten haben, wenden Sie sich bitte an vertrieb@wifo.com oder rufen Sie uns unter der Nummer 07242 / 930-110 an.

Sie können sich nicht mit den in den E-Mails genannten Benutzernamen und Initialpasswort einloggen? Bitte markieren Sie die jeweiligen Wörter/Zeichenkombinationen und verwenden Sie die Funktion "Kopieren" (Taste STRG und Taste "c" gleichzeitig drücken) und "Einfügen" (Taste STRG und Taste "v" gleichzeitig drücken), um mögliche Schreibfehler auszuschließen. Wichtig: Bitte keine Leerzeichen in die Markierung mit aufnehmen.

Bitte beachten Sie: Ihr Benutzername ist inzwischen eine 6-stellige Nummer.

Beim Passwort muss die Zeichenkombination bei der ersten Anmeldung von Ihnen verwendet und danach ein neues Passwort vergeben werden.

Ihre WIFO-Kennung für das Abrechnungskonto (Format wi-xxxx-x) bleibt bestehen und ist weiterhin auf allen Anträgen zu hinterlegen. Sie ist lediglich aus Sicherheitsgründen in den Logindaten nicht mehr enthalten.