SiteLock
WIFO im App Store WIFO im Google play Store WIFO im Windows Store

Pressemeldungen

2017

Die WIFO GmbH und die AVS Automotive VersicherungsService GmbH kooperieren im Bereich Multi Risk Versicherungen für den Automobilhandel

Die WIFO GmbH in Rheinstetten (WIFO), einer der führenden Maklerpools in Deutschland, und die AVS Automotive VersicherungsService GmbH (AVS), einer der größten spezialisierten Versicherungsvermittler für Multi-Risk-Versicherungen im Automobilhandel (sog. Autohauspolice), sind eine Kooperation eingegangen.
Ziel der Kooperation ist, die Expertendienstleistungen der AVS dem weitreichenden WIFO-Vertriebspartnernetzwerk zur Verfügung zu stellen und so das Geschäft in diesem Segment gemeinsam auszubauen. Dabei steht die AVS GmbH den Kunden der angeschlossenen WIFO Vertriebspartner deutschlandweit vor Ort für eine persönliche Beratung im Bereich Multi-Risk-Versicherung zur Verfügung.
Sven Burkart, Prokurist der WIFO GmbH, über die Kooperation mit AVS: „Mit AVS haben wir einen Partner an unserer Seite, der mit hervorragenden Expertendienstleistungen im Automotivbereich unser Leistungsspektrum für unsere Vertriebspartner erweitert. Insbesondere die Multi-Risk-Versicherung für Autohäuser, die so genannte Autohauspolice, bietet hier großes Potenzial.“
Philipp Fey, Prokurist der AVS GmbH, über die Kooperation mit WIFO: „Mit der WIFO GmbH haben wir einen Partner gefunden, der bereits heute einen Schwerpunkt im Bereich gewerbliche Sachversicherungen hat. Dieser Schwerpunkt wird durch die Kooperation weiter vertieft. Durch das große Vertriebspartnernetzwerk der WIFO können wir unsere Dienstleistung zum gemeinsamen Nutzen einer großen Zahl von Vertriebspartnern zur Verfügung stellen und damit eines unserer Kerngeschäftsfelder weiter ausbauen.“

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

2016

WIFO: Versicherungsmakler bauen Vorsprung bei Gewerbekunden aus - über 60% Umwandlungsquote mit der WIFO

Rheinstetten, 15. Dezember 2016/Ger: 

Seit Jahren gibt es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem Makler- und dem Ausschließlichkeitsvertrieb um die Vorherrschaft im Gewerbekundenmarkt. In diesem Jahr weisen Versicherungsmakler erstmalig einen deutlichen Vorsprung vor den gebundenen Vertretern aus. Laut der Studie „Gewerbekundenmonitor Assekuranz 2016“ des Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov werden 45 Prozent aller Neuabschlüsse über einen Versicherungsmakler abgeschlossen. Nur 38 Prozent über den Vertreter. Neuabschlüsse über andere Vertriebswege wie Geschäftsstelle (7 Prozent), Bank (4 Prozent) und direkte Vertriebswege (jeweils 1 Prozent) sind nach wie vor die Ausnahme. „Ein Trend, den wir ebenfalls bestätigen können“, so Sven Burkart, Prokurist der WIFO GmbH. „Die Nachfrage nach Deckungskonzepten für Gewerbekunden nehmen seit 2012 sehr stark zu und gleichzeitig erreichen wir mittlerweile mit unseren Verbundpartnern in bestimmten Gewerbesparten eine Umwandlungsquote von Gewerbeanfragen in Verträgen von über 60%.“

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

WIFO erweitert und vereinfacht Risikoprüfungs-Service

Rheinstetten, 04. November 2016/Ger: „Kompliziert und aufwendig war gestern,“ so der Prokurist der WIFO GmbH Sven Burkart. Als Service-Dienstleister für unabhängige Vermittler stellt die WIFO ein einzigartiges BU-Unterstützungspaket zur Verfügung. Als Nutzer der Vergleichssoftware von softfair können Vermittler auf elektronischem Weg die Versicherbarkeit Ihres Kunden prüfen lassen und abschließend beantragen.

Die Alternative zum „elektronischen“ Prozess ist die SBU Gesundheitserklärung der WIFO, welche in enger Kooperation mit zahlreichen Versicherungsunternehmen entstand ist. Diese wird bereits jetzt von einer Vielzahl namhafter BU-Versicherer akzeptiert - Tendenz steigend!

Mit Hilfe von speziell entworfenen Gesundheitsfragen, welche dann als Grundlage für eine Risikoprüfung bei den teilnehmenden Versicherern verwendet werden können, klärt der Berater gemeinsam mit dem Kunden lediglich einmal dessen Gesundheitszustand und übergibt dessen Angaben an den bei WIFO zuständigen Projektmanager. So spart der Berater wertvolle Zeit und überflüssige, aufwendige Nachbesprechungen mit dem Kunden.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

WIFO: KFZ-Special 2016 – einfach, unabhängig und effizient

Rheinstetten, 26. Oktober 2016/Ger: Oktober bis November bricht alljährlich die Wechselzeit im Bereich der Kfz Versicherung an. Gerade in dieser Sparte gibt es sehr große Beitrags- und Leistungsunterschiede, die den Berater im Tagesgeschäft zusätzlich zum Jahresende zeitlich sehr stark beanspruchen. „Trotz aller misslichen Umstände,“ so der der Prokurist der WIFO Sven Burkart, „gibt es dennoch eine Vielzahl von Vermittler, die das Geschäft nicht einstellen, sondern die Anfrage als Türöffner oder als Kundenbindungsprodukt nutzen.“ Mit der aktuellen Ausarbeitung KFZ-Special 2016 liefert die WIFO ein umfassendes Service- und Informationspaket für unabhängige Vermittler. Das WIFO Paket beinhaltet einen übersichtlichen Marktüberblick 2016/2017, einen WIFO Flottenerfassungsbogen, eine Kfz-Checkliste, sowie eine komplette Abwicklung über den Trixi-Vergleichsrechner inkl. aller WIFO Sonderkonditionen.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

WIFO: Kostenloser Vergleichsrechner für Gewerbeversicherungen inklusive 30 Jahre Erfahrung aus einer Hand

Rheinstetten, 20. Oktober 2016/GerMit dem Gewerberechner können Vermittler schnell, innovativ, einfach und sicher die Risiken ihrer Firmenkunden berechnen, transparent vergleichen und auf Wunsch sofort absichern. Der Vergleichsrechner für Gewerbeversicherungen ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen dem Vergleichsportal Gewerbeversicherung24 und der WIFO GmbH und gehört zur WIFO-Digitalisierungsstrategie 2017. Der Vergleichsrechner führt den Vermittler automatisch durch den gesamten Prozess. Mit den nötigsten Risikofragen ist die Analyse innerhalb weniger Minuten vollumfänglich erledigt. Die Beratungsdokumentation wird dabei automatisch erzeugt und wird dem Nutzer direkt zur Verfügung gestellt. Sollte die Erfassung im Vergleichsrechner nicht zielführend sein, werden die Anfragen im Anschluss über den Rechner mit den bereits getätigten Angaben an die WIFO GmbH übermittelt.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

WIFO: Über 1000 Krankheitsbilder in der BU-Datenbank beschleunigen den Antragsprozess

Rheinstetten, 9. Juni 2016/Ger: Für zahlreiche Maklerunternehmen ist das Biometrie-Geschäft existenziell. Insbesondere die Berufsunfähigkeitsversicherung trägt zur Wirtschaftlichkeit der Unternehmen bei, aber auch die BU-Alternativen werden von Vermittlern immer mehr nachgefragt. Laut der Studie „AssCompact AWARD – BU/Arbeitskraftabsicherung 2016“ haben 42 Prozent der befragten Vermittler im Vergleich zum Vorjahr ihr Arbeitskraftabsicherungs-Geschäft verbessert. „Diesen positiven Trend können wir ebenfalls bestätigen“, kommentiert Sven Burkart, Prokurist der WIFO GmbH. Neben der individuellen Angebotserstellung nutzen Vermittler den BU-Karteikasten von WIFO als erste Orientierungshilfe. Über 1000 Krankheitsbilder inklusive 4500 Voten beschleunigen den BU-Angebots- und Antragsprozess spürbar. Der BU-Karteikasten ist eine Sammlung von tatsächlichen Anfragen aus der Praxis und wird zukünftig weiter ausgebaut.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

WIFO Service-Offensive 2016: Einfach „Mehr“ – die tagesaktuelle Courtagevorschau

Rheinstetten, 22. Februar 2016/Ger: In 2015 erhielten die WIFO-Verbundpartner für Ihre tägliche Arbeit die Informations- und Kommunikationsplattform WIP (WIFO INDIVIDUAL PORTAL). Das WIP-Portal basiert auf neuester Technologie und stellt Informationen zu Kunden, Verträgen, Dokumenten, Risikoanfragen für die Bereiche Leben-, Kranken- und Gewerbliche Sachversicherungen, Schäden, Ansprechpartner der Gesellschaften, Schnittstellen zu Vergleichsrechnern, Tool für Bestandsübertragungen, sowie Courtageabrechnungen online in einem gesicherten Bereich zur Verfügung. Mobile Endgeräte, wie Smartphone oder Tablet werden unterstützt.

Mit dem neuesten Update führt die WIFO GmbH die „tagesaktuelle Courtagevorschau“ ein. Ab sofort können Verbundpartner Ihre Vorschau für die nächste Courtageabrechnung einsehen.

„Neben der tagesaktuellen Courtagevorschau, die unseren Partnern mehr Planungssicherheit für Ihr Unternehmen geben soll, haben wir zusätzlich ein umfassendes Antragscontrolling integriert. Den gesamten Prozess, von Antragsstellung bis zur Courtageauszahlung, können unsere Partner schnell und einfach einsehen und nachverfolgen. Eine manuelle Überprüfung der Anträge entfällt komplett und spart somit viel Zeit im Büroalltag des Maklers. Viel transparenter geht es eigentlich nicht!“ beschreibt Sven Burkart, Prokurist der WIFO GmbH, den Nutzen für die WIFO-Kooperationspartner.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

Betriebshaftpflicht wichtig im Baunebengewerbe

15. Februar 2016 - Die WIFO Wirtschafts- & Fondsanlagenberatung und Versicherungsmakler GmbH (www.wifo.com) präsentiert seinen Verbundpartnern eine Betriebshaftpflichtversicherung mit einem ausgeklügelten Deckungskonzept, an dem Firmen aus dem Baunebengewerbe einfach nicht vorbei können.

Eine Betriebshaftpflicht für das Baunebengewerbe: Der Verbund unabhängiger Versicherungsmakler WIFO weist darauf hin, dass beispielsweise die Betriebshaftpflicht einen wichtigen Bestandteil des Versicherungsportfolios darstellt, das ein Betrieb des Baunebengewerbes haben muss. Der überspringende Funke bei Schweißarbeiten, der in die Badewanne des Kunden gefallene Hammer, der umgekippte Ölkanister auf der Baustelle, der Eimer voll Farbe, der bei Malerarbeiten von der Leiter fällt - jederzeit kann ein Schadenfall beim Kunden, dem Vertragspartner oder beim Zulieferer eintreten. Für die meisten betrieblichen Belange kann der Betrieb des Baunebengewerbes haftbar gemacht werden.

„Die WIFO Betriebshaftpflicht für das Baunebengewerbe schützt die selbständigen Kunden des Maklers, Betriebsinhaber und deren Mitarbeiter vor existenzbedrohenden Folgen unvermeindbarer Haftpflichtrisiken“, sagt ein WIFO-Sprecher. Produktgeber ist die Axa (www.axa.de).

Demnach bietet der WIFO Rahmenvertrag für Firmen aus dem Baunebengewerbe ein ausgeklügeltes Deckungskonzept, mit umfassendem Versicherungsschutz; sowohl in den wichtigsten Leistungsinhalten, als auch die branchenbezogenen Risikobereiche werden hier berücksichtigt. Den Angaben zufolge gewährt dieser Rahmenvertrag nicht nur ein besonders attraktives und extrem bestandssicheres Exklusiv-Konzept für des Maklers Gewerbekunden, sondern zudem ein Höchstmaß an Haftungssicherheit.

Highlights zum Rahmenvertrag für das Baunebengewerbe
Der speziell auf das Baunebengewerbe zugeschnittene Rahmenvertrag bietet viele beitragsfreie Deckungshighlights, wie: Bearbeitungsschäden - auch auf eigenem Grundstück bis zur Höhe der Vertragsdeckungssumme, Bearbeitungsschäden an Fremdmaterial (Montageklausel) sowie weitgehende Mietsachschadendeckung.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» bocquel-news.de

AfW und Maklerpools fordern Provisionsabgabeverbot

Die Mitgliedsunternehmen der Initiative ”Pools für Makler” des AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. (AfW) haben die sogenannte Mannheimer Erklärung unterzeichnet. Darin fordern sie das Provisionsabgabeverbot.

An dem Treffen der Initiative Pools für Makler” des Finanzdienstleisterverbands AfW, welches am Rande des Fondskongresses in Mannheim stattfand, verabschiedeten die Maklerpools BCA, Fonds Finanz Maklerservice, Jung DMS & Cie., Maxpool, Netfonds, Fondskonzept und WIFO gemeinsam mit AfW eine Erklärung. Darin fordern die Maklerpools und der Beraterverband ein Provisionsabgabeverbot.  Eine ausschließlich auf die Provisionsabgabe gestützte Werbung widerspreche ihrem Selbstverständnis im Hinblick auf eine gute Beratung und Betreuung, begründen die Makler-Vertreter ihr Anliegen. Sie verzichten auf eine Zusammenarbeit mit Unternehmen, deren Geschäftsmodell auf dem Weiterleiten von Provisionen basiert und fordern auch Versicherer dazu auf, nicht mit den „Provisionsabgebern" zusammenzuarbeiten.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» dasinvestment.com

WIFO GmbH meldet 50 % Steigerung im Bereich Krankenversicherung für das Jahr 2015

Rheinstetten, 21. Januar 2016/Ger: Der Maklerpool WIFO GmbH meldet 50 % mehr Krankenversicherungsanträge im Jahr 2015. In einem schwierigen Umfeld waren vor allem Verbesserungen im Bereich Service und Vertriebsunterstützung ausschlaggebend.

Die Informations- und Kommunikationsplattform (WIP), eine abgestimmte Vertriebsunterstützung „Termin-Pipeline“ und regelmäßig stattfindende Seminare mit einem Verkaufstrainer waren die entscheidenden Faktoren für diese sehr positive Entwicklung.

„Mit diesem erfolgreichen Konzept – Technik, Vertriebsunterstützung und Verkaufstrainer - werden wir auch 2016 unsere Stärke im Krankengeschäft weiter ausbauen“, prognostiziert Prokurist Sven Burkart.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

2015

WIFO präsentiert die Perspektive 2015

Neue Dienstleistungen, zusätzliche Sparten und eigene Akademie

Rheinstetten, 18. März 2015/Kre: Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Perspektive 2015“ wurde am 17.03.2015 zahlreichen Vertretern aller relevanten Versicherungsgesellschaften in den neuen Räumlichkeiten der WIFO Wirtschafts- & Fondsanlagenberatung und Versicherungsmakler GmbH das stark erweiterte Servicekonzept des Dienstleistungsunternehmens präsentiert.

Neue Tools, Sparten und Beratungsansätze

In insgesamt vier Vorträgen von verschiedenen WIFO Führungskräften wurden neue, spartenbezogene Arbeitsplattformen, wie beispielweise die „Sachbox“, mit der alle relevanten Sach Gewerbe Produkte schnell und einfach abgewickelt werden können, präsentiert. Bereits im Januar wurde den angeschlossenen Verbundpartnern „Das große 3x3 der Altersvorsorge“ freigeschaltet. Mit der praktischen Onlinelösung lassen sich ohne Medienbruch professionelle Altersvorsorgeberatungen inklusive Schichtenanalyse, Marktübersicht und individueller Risikovoranfrage abwickeln.

Mit dem WIFO bAV-Zentrum, das am Montag, den 23.03.2015 in Betrieb genommen wird, präsentiert WIFO umfangreiche Dienstleistungen, Produkte und Softwarelösungen für den Bereich der betrieblichen Altersversorgung.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

2014

WIFO präsentiert Sonderkonzept zur Absicherung der Haftpflichtrisiken von über 400 Handels-, Handwerks- und Dienstleistungsbetriebsarten

Rheinstetten, 11. August 2014/Kre: Das neue WIFO Sonderkonzept zur Absicherung der Haftpflichtrisiken von Handels-, Handwerks- und Dienstleistungsbetrieben kann bei über 400 verschiedenen Betriebsarten eingesetzt werden. Risikoträger ist der Maklerspezialist Interlloyd Versicherungs-AG.

Die obligatorische Deckungssumme in Höhe von 5 Millionen Euro pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, der Einschluss einer erweiterten Produkthaftpflicht sowie der Baustein „Business Forderungsmanagement“ sichern Gewerbekunden einen zeitgemäßen Rundumschutz zu einer im Marktvergleich sehr günstigen Prämie.

Das WIFO Expertenteam Sach stellt zum Vermarktungsstart neben einem selbstrechnenden PDF-Antrag, ein übersichtliches Highlightblatt sowie individualisierbares Material zur Kundenansprache zur Verfügung. Die Produkteinführung wird durch eine Webinarreihe gestützt.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

WIFO präsentiert neues Internetportal, ergänzt Dienstleistungen und erweitert Unternehmensführung

Rheinstetten, 03. Juli 2014/Kre: Mit neuem Marken- und Internetauftritt präsentiert die WIFO Wirtschafts- & Fondsanlagenberatung und Versicherungsmakler GmbH ihre Dienstleistungen sowie ergänzende Serviceangebote und personelle Veränderungen.

Neue Homepage inklusive Makler-Extranet

Über die an den aktuellen Markenauftritt angepasste Homepage stellt WIFO Interessenten und Verbundpartnern alle relevanten Informationen zum Unternehmen und zum Angebot für unabhängige Versicherungsmakler vor.

Neben zahlreichen Neuigkeiten im Makler-Extranet, wie dem Online-Archiv für Sach Exklusiv-/Sonderkonzepte, dem WIFO Maklerblog und einer Live-Support-Lösung, werden den Verbundpartnern die vollständig neu gestalteten Bereiche Bestandsübertragung, Kunden- und Vertragsverwaltung und Online-Anfrageformulare für alle Sparten zur Verfügung gestellt.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

Biometrie-Expertenservice weiter ausgebaut: WIFO startet Helfer-Line

Rheinstetten 16. Januar 2014/Kre: Ab sofort stellt WIFO den angeschlossenen Versicherungsmaklern mit der Helfer-Line einen neuen Servicebaustein zur Verfügung.

Es handelt sich dabei um eine Experten-Hotline, mit der die Verbundpartner schnell und unkompliziert individuelle Fälle, also konkrete Kundenanfragen aus dem Beratungsalltag, fachlich klären können. Dadurch kann eine bestmögliche Angebotserstellung durch WIFO eingeleitet werden.

Die Helfer-Line fungiert als Clearing-Stelle und kann nicht nur erste Votum-Prognosen abgeben, sondern unterstützt den Vermittler bei der Anbieter-Vorauswahl und bei der Vorbereitung zu einer fundierten Risikovoranfrage. Ein weiteres Leistungsmerkmal der Helfer-Line ist die Alternativprodukt-Beratung für Kundenanfragen, bei denen der ursprünglich vorgesehene Schutz nicht umsetzbar ist.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

2013

Artikel procontra online: Herausforderungen für Maklerpools

18. November 2013/Björn Wichert: "Das Rating konnte sich nicht als Standard etablieren" - Interview mit Karl Burkart, WIFO

procontra: Sie haben sich 2009 dem damals neuen Maklerpool-Rating von Assekurata Solutions gestellt. Was hat Sie dazu bewogen?

Burkart: Das Rating haben wir primär als Möglichkeit angesehen, unsere Dienstleistungen transparent und detailliert öffentlich darzustellen. Es war unser Ziel, unser Leistungsspektrum mit dem Angebot der anderen Pools vergleichbar zu machen. Dies war aufgrund der von Assekurata vorgegebenen Kriterien erstmals marktübergreifend möglich. Ohne ein vorgegebenes Regelwerk ist ein Vergleich nicht realistisch, da der Begriff Maklerpool sehr unterschiedlich aufgefasst und praktiziert wird. So sind Full-Service-Dienstleister wie wir, die alles von der individuellen Angebotsausarbeitung über Risikovoranfragen bis hin zu eigenen Deckungskonzepten und einem hervorragenden Informationsservice anbieten, nicht mit Pools vergleichbar, die lediglich wie eine passive Sammelstelle für Anträge agieren.

procontra: Ihre Erwartungen scheinen sich nicht erfüllt zu haben – denn Sie haben das Rating nach einmaliger Verlängerung 2012 auslaufen lassen.

Burkart: Das Rating als solches hat unsere Vorstellung grundsätzlich erfüllt. Die gewonnenen Erkenntnisse konnten wir exzellent zur Optimierung verschiedenster Prozesse nutzen, unsere Leistungsfähigkeit und Nachhaltigkeit wurden von offizieller Seite bestätigt und für „sehr gut“ befunden. Nicht erfüllt wurde jedoch unsere Vorstellung, dass das Rating sich als Standard innerhalb der Poolszene und damit als Maßstab für Leistungsfähigkeit etabliert, was für uns wie beschrieben ein wichtiger Faktor war.

procontra: Ist dieses Rating Ihrer Ansicht nach generell dazu geeignet, die Transparenz der Poolbranche zu erhöhen?

Burkart: Da das Ratingverfahren sehr detailliert die betriebswirtschaftlichen Fakten, das gesamte Leistungsspektrum, die Sicherheitsmechanismen und viele weitere Faktoren prüft, kann damit sicher ein großes Maß an Transparenz erzielt werden. Die Branche würde an Transparenz zulegen, wenn alle relevanten Pools an dem Verfahren teilnehmen würden.

Den kompletten Artikel finden Sie hier:

» "Herausforderungen für Maklerpools" auf procontra-online.de

Die "WIFO Hotel-Police"

Das bestandssichere Exklusiv-Konzept für Beherbergungsbetriebe

Rheinstetten 22. Oktober 2013/Kre: Das hauseigene SUHK-Expertenteam der WIFO GmbH unter Leitung von Armin Bajus hat mit der "WIFO Hotel-Police" ein weiteres Sonderkonzept auf den Markt gebracht. Der Risikoträger ist die Interlloyd Versicherungs-AG.

Es handelt sich hierbei um ein besonders komfortables Produkt - ausschließlich für Beherbergungsbetriebe - mit einem entsprechenden Rahmenvertrag, der ein überdurchschnittliches Preis-/Leistungsverhältnis beinhaltet und zugleich mehrere Sparten abdeckt. Das Konzept bietet dem Makler zudem ein Höchstmaß an Haftungssicherheit durch den Unterversicherungsverzicht bei korrekter Umsatzmeldung sowie die Vereinbarung der "goldenen Regel" und den Verzicht auf Einwand der groben Fahrlässigkeit.

Mit der "WIFO Hotel-Police" ergänzt das Unternehmen sein Portfolio im Bereich der gewerblichen Sach-Versicherungen um ein weiteres Exklusivprodukt.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

WIFO unterzeichnet "Berliner Erklärung"

Maklerpools setzen sich gemeinsam für die Unabhängigkeit der Versicherungsmakler ein

Rheinstetten 12. September 2013/Kre: Im Rahmen eines Treffens der Geschäftsführer und Vorstände von führenden deutschen Maklerpools wurde am 11.09.2013 die "Berliner Erklärung" verfasst und unterzeichnet.

Ziel der Erklärung ist die Stärkung des Berufsstands und die Aufrechterhaltung der Unabhängigkeit des unabhängigen Versicherungsmaklers.

Anlass war die vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. GDV veröffentlichte Diskussion über geplante Eingriffe in das aktuelle Provisionssystem.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

Kostenloser Biometrie-Angebotsservice

Mit vollständiger Marktübersicht und Alternativlösungen

Rheinstetten 11. September 2013/Kre: Der von WIFO seit der Gründung im Jahr 1987 praktizierte Angebotsservice wurde im Bereich der biometrischen Risiken stetig erweitert. Den angeschlossenen Versicherungsmaklern werden unterschriftsreife, VVG-konforme Versicherungsangebote anhand der eingereichten Kundendaten erstellt. Zudem erfolgt eine individuelle Risiko-Voranfrage bei den betreffenden Gesellschaften.

Professioneller Voranfrage-Service ohne Einschränkungen bei der Auswahl der Versicherungsgesellschaften

Nach der Ermittlung der passenden Anbieter und Tarife führt das WIFO Expertenteam Risiko-Voranfragen durch. Hierbei erfolgt keine Einschränkung auf eine bestimmte Anzahl von Anbietern, es werden alle relevanten Versicherer berücksichtigt. Dies verbessert die Haftungssituation des Vermittlers erheblich. Die Voten der Versicherungsgesellschaften werden vom WIFO Expertenteam zusammengestellt und inklusive einer Ausarbeitung und nützlichen Expertentipps an den Vermittler übermittelt.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

WIFO jetzt als APP für alle gängigen Smartphones verfügbar

Rheinstetten 06. September 2013/Kre: Ab sofort ist WIFO auch als Smartphone-APP verfügbar. Die APP bietet Zugang zu allen Neuigkeiten, Presseinformationen, exklusiven Aktionen, Bilder-Galerien und vieles mehr.

Unterstützt werden alle gängigen Betriebssysteme wie IOS, Android und Windows. Die APP ist kostenfrei in verschiedenen Stores verfügbar.

Hier kann die APP bezogen werden:

Store für alle Smartphone-Arten: wifo.chayns.net

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

Anfragen an unser Haus in Zusammenhang mit der Firma assapp AG

Rheinstetten 02. September 2013/Kre: Verschiedene Anfragen an unser Haus in Zusammenhang mit der Firma assapp AG veranlassen uns zu folgender Information:

Es gab und gibt keine gesellschaftsrechtliche Verbindung zwischen WIFO und der assapp AG. WIFO hielt und hält keine Beteiligung an der assapp AG. Ebenso halten weder die assapp AG noch deren Vorstände/Mitarbeiter Beteiligungen an WIFO.

WIFO arbeitet nicht mit dem von der assapp AG Maklern angebotenen ass-CRM-System. WIFO benutzt vielmehr ein nur für WIFO entwickeltes, eigenes CRM-System in Verbindung mit einem Abrechnungs- und Verwaltungsprogramm eines Drittanbieters. Die Daten unserer Partner/Makler befinden sich ausschließlich auf WIFO-Servern und sind von irgendwelchen Entwicklungen bei der assapp AG nicht betroffen. Kein einziger WIFO-Kunde und kein einziger Versicherer, mit dem WIFO zusammenarbeitet, ist bei WIFO in irgendeiner Hinsicht von den weiteren Entwicklungen bei der assapp AG betroffen. Auch hatte und hat WIFO keinen Zugriff auf Daten der assapp AG.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

ebook "Sicher bauen mit WIFO"

Das ebook "Sicher bauen mit WIFO" - Konzeptsammlung und Beratungsleitfaden

Rheinstetten 11. Juni 2013/Kre: Ab sofort stellt WIFO mit dem ebook "Sicher bauen mit WIFO" eine Sammlung der aktuell beliebtesten und erfolgreichsten Versicherungslösungen für Bauherren zur Verfügung. Das ebook ist zu finden unter www.wifo-media.de/sicher-bauen.

Die im Rahmen einer aufwändigen Marktanalyse ermittelten Konzepte wurden inhaltlich zielgruppengerecht aufbereitet und in Form eines übersichtlichen ebooks zusammengefasst. Das ebook lässt sich auf allen gängigen Betriebssystemen problemlos darstellen und verfügt über die typische Darstellung eines "virtuellen Buches".

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

WIFO-Elektronik-Police

Stark verbesserter Rahmenvertrag "WIFO-Elektronik-Police" für Handels-, Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe

Rheinstetten 12. Februar 2013/Kre: Das bereits erfolgreich eingeführte Konzept "WIFO-Elektronik-Police" wurde nochmals überarbeitet. Dabei wurden erhebliche Verbesserungen im Bedingungswerk durchgeführt.

Es handelt sich um ein vielseitig einsetzbares Produkt, mit dem extrem viele verschiedene Gerätearten zu einem einheitlichen und besonders günstigen Prämiensatz versicherbar sind. Zudem sind auch ungewöhnliche Risiken, beispielsweise Küchentechnik und Wellness-Geräte, versicherbar.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

2012

WIFO-Gastro Police Business

Ein neues bestandssicheres Konzept für Gastronomie-Betriebe

Rheinstetten 20. Dezember 2012/Kre: Das hauseigene Expertenteam der WIFO GmbH unter Leitung von Armin Bajus hat das neue Produkt "WIFO-Gastro Police Business" für Gastronomie-Betriebe auf den Markt gebracht. Der Risikoträger ist die Interlloyd Versicherungs-AG. Damit ergänzt das Unternehmen sein Portfolio im Bereich der gewerblichen Sach-Versicherungen um ein weiteres Exklusivprodukt.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

Spektakulärer Neuzugang

Karl Heinz Metzger wechselt von der inpunkto AG zur WIFO-Gruppe in einen Vorstandsposten

Rheinstetten 30. November 2012/Kre: Der seit über 25 Jahren außerordentlich erfolgreich in der Versicherungsbranche agierende Vertriebsexperte Karl Heinz Metzger übernimmt mit Wirkung zum 01.12.2012 einen Vorstandsposten in einer Gesellschaft innerhalb der WIFO-Gruppe.

Als Vertriebsvorstand wird er für das Recruiting und die Ausbildung neuer Vermittler hauptverantwortlich sein.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

WIFO startet in Ulm mit neuem Expertenteam für die Sparte KV

Christian Baumgärtner wird Leiter des Expertenteams

Rheinstetten 17. Oktober 2012/Kre: Um weiterhin die Sparte Krankenversicherung mit einem überdurchschnittlichen Service und an die Bedürfnisse der Vermittler angepasst anbieten zu können, wurden die Kompetenzen innerhalb der WIFO Gruppe, in der bereits vorhandenen WIFO Niederlassung in Ulm, neu gebündelt.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

WIFO komplettiert seine Sparten

Das WIFO Expertenteam bietet professionellen Service

Rheinstetten 20. August 2012/Kre: Seit 25 Jahren unterstützt WIFO freie Versicherungsmakler durch einen nach wie vor einzigartigen Service: Den kooperierenden Vermittlern wird Zugang zu den WIFO Expertenteams verschafft, wo ihnen die vollständige Angebotsausarbeitung von 27 hochqualifizierten und spezialisierten Versicherungsexperten abgenommen wird.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

25 Jahre WIFO GmbH

Mit Tradition und Werteorientierung zum Erfolg

Rheinstetten, 10. Juli 2012/Kre: Die im Jahre 1987 vom bis heute alleinigen Geschäftsführer Karl Burkart gegründete WIFO GmbH blickt zurück auf fünfundzwanzig von Wachstum und Erfolg geprägte Jahre. 60 Angestellte wickeln inzwischen die Versicherungsgeschäfte der rund 3.000 angeschlossenen Verbundpartner ab. WIFO zählt heute zu den zehn größten deutschen Maklerpools und bietet verschiedenste Alleinstellungsmerkmale, beispielsweise den Angebotsservice in der komplexen Sparte "Sach-Gewerbe".

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

2011

Business Terminal

Business Terminal geht an den Start:
Vorzüge von Maklerpool und Direktanbindung erstmals vereint

Business Terminal ist eine Marke der WIFO GmbH und ein unabhängiger Dienstleister für Versicherungsvermittler mit dem Ziel, dem Vermittler durch eine fundierte und objektive Angebotserstellung zu einem größtmöglichen Verkaufserfolg zu verhelfen. Herzstück ist das 40-köpfige Expertenteam, durch das Business Terminal in der Lage ist, Angebote in den Sparten LV, KV, Sach und sogar in der beratungsintensiven Sparte Sach-Gewerbe für die angebundenen Versicherungsmakler zu erstellen.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

Domain www.renten.versicherung

Mit neuen Domainnamen leicht Kunden im Internet finden.
WIFO sichert sich TOP-Domain.

Grünes Licht für neue Webadressen: Die Internetverwaltung ICANN hat am 20. Juni 2011 in Singapur die Einführung neuer Domain-Endungen beschlossen. Viele Branchen sind ihrer eigenen Domainendung damit ein großes Stück näher gekommen. dotversicherung bietet voraussichtlich ab 2012 die neue Domain-Endung .versicherung für Unternehmen der Assekuranz an.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

2010

Kooperation VdVA und WIFO

WIFO und VdVA verabschieden weitreichende Kooperation!
Eröffnung einer WIFO-Vertriebsdirektion in Nordrhein-Westfalen

Die WIFO GmbH in Rheinstetten, einer der führenden Maklerpools in Deutschland, und die VdVA-Gruppe in Frechen bei Köln als Versicherungsdienstleister für Versicherungsmakler und Mehrfachagenten, haben eine weitreichende Zusammenarbeit beschlossen und offiziell vertraglich besiegelt.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

WIFO GmbH kauft FEG AG

Sensationelle Übernahme:
Die WIFO GmbH hat die Financial Experts Group AG gekauft

Die WIFO GmbH aus Rheinstetten, einer der führenden Maklerpools in Deutschland, hat am 08.02.2010 den Kauf der in Ulm ansässigen Financial Experts Group AG bestätigt. Über den genauen Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Er bewegt sich jedoch im hohen einstelligen Millionenbereich.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

WMD - Wer plant was 2010

Vom Maklerpool zum erfolgreichen Full-Service-Anbieter
WIFO auch in 2010 auf Erfolgskurs

Eines der Erfolgsrezepte der WIFO-Gruppe ist es, dem Verbundpartner durch maßgeschneiderte Vertriebskonzepte das optimale Arbeitsumfeld bereitzustellen. Die konsequente Ausrichtung der einzelnen Konzepte auf die individuellen Ansprüche der verschiedenen Zielgruppen und der bedarfsgerechte Support der jeweiligen Vermittler sind der Schlüssel zum Erfolg der zu diesem Zweck geschaffenen Aktiengesellschaft.

Den kompletten Artikel finden Sie hier:

» Pressemeldung - PDF

© 2004-2017 WIFO GmbH | Alle Rechte vorbehalten.

Hilfe

Sie haben am Donnerstag, den 18.09.2014 neue Logindaten per E-Mail erhalten. Sollten Sie keine E-Mails dazu von uns erhalten haben, wenden Sie sich bitte an vertrieb@wifo.com oder rufen Sie uns unter der Nummer 07242 / 930-110 an.

Sie können sich nicht mit den in den E-Mails genannten Benutzernamen und Initialpasswort einloggen? Bitte markieren Sie die jeweiligen Wörter/Zeichenkombinationen und verwenden Sie die Funktion "Kopieren" (Taste STRG und Taste "c" gleichzeitig drücken) und "Einfügen" (Taste STRG und Taste "v" gleichzeitig drücken), um mögliche Schreibfehler auszuschließen. Wichtig: Bitte keine Leerzeichen in die Markierung mit aufnehmen.

Bitte beachten Sie: Ihr Benutzername ist inzwischen eine 6-stellige Nummer.

Beim Passwort muss die Zeichenkombination bei der ersten Anmeldung von Ihnen verwendet und danach ein neues Passwort vergeben werden.

Ihre WIFO-Kennung für das Abrechnungskonto (Format wi-xxxx-x) bleibt bestehen und ist weiterhin auf allen Anträgen zu hinterlegen. Sie ist lediglich aus Sicherheitsgründen in den Logindaten nicht mehr enthalten.

German English