Login


Support

Wir sind von Montag bis Freitag
zwischen 8:00 und 17:00 Uhr
für Sie erreichbar:

Haben Sie Fragen?
07242 930-0

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Über uns

Die WIFO GmbH zählt zu den zehn größten Maklerpools in Deutschland. Die WIFO wurde 1987 von Karl Burkart in Rheinstetten gegründet. Seit 2018 führt sein Sohn Sven Burkart das Unternehmen. Die WIFO hat 60 Mitarbeiter und über 3.000 Verbundpartner.

Die Vermittler erhalten von der WIFO umfassende Leistungen mit Beratung und Services, wie z.B. individuelle Angebote von Versicherungsunternehmen im Bereich Leben, Kranken, Sach.

Betriebshaftpflicht Baunebengewerbe

RAHMENVERTRAG MIT VIELEN BEITRAGSFREIEN DECKUNGSHIGHLIGHTS

Betriebshaftpflicht Baunebengewerbe

Der überspringende Funke bei Schweißarbeiten, der in die Badewanne des Kunden gefallene Hammer, der umgekippte Ölkanister auf der Baustelle - jederzeit kann ein Schadenfall beim Kunden, dem Vertragspartner oder beim Zulieferer eintreten. Für die meisten betrieblichen Belange kann Ihr Kunde haftbar gemacht werden.

Die WIFO Betriebshaftpflicht für das Baunebengewerbe schützt Ihre selbständigen Kunden, Betriebsinhaber und deren Mitarbeiter vor existenzbedrohenden Folgen unvermeindbarer Haftpflichtrisiken.

Mit diesem Rahmenvertrag haben Sie nicht nur ein besonders attraktives und extrem bestandssicheres Exklusiv-Konzept für Ihre Gewerbekunden, es bietet zudem ein Höchstmaß an Haftungssicherheit.

Schadenbeispiele

Produktvermögens-
schäden
Ein Unternehmen hat den Auftrag, in einem Wohn- und Geschäftshaus Parkett zu verlegen. Es kauft das Parkett bei einem Baumarkthandel. Nach einiger Zeit trennen sich aufgrund eines Materialfehlers die verschiedenen Schichten des Parketts voneinander. Der Betrieb wird neben der Neulieferung einwandfreien Parketts auch auf die Kosten für den Aus- und Einbau in Anspruch genommen. 21.000 € Schadenhöhe
Schäden an Arbeitsmaschinen von am Bau Beteiligten Bei der Anlieferung von Baumaterialien nutzt ein Handwerker einen auf der Baustelle vorhandenen Radlader. Durch unsachgemäße Sicherung stürzt der Radlader in die Baugrube. 35.000 € Schadenhöhe
Nachbesserungsbegleitschäden im Bauhandwerk Nach der Verlegung von Bodenfliesen in einer Großküche lösen sich Fliesen. Die Küchenausstattung muss zur Nachbesserung der Fliesen ausgebaut und wieder installiert werden. 12.000 € Schadenhöhe

Einige Highlights im Überblick

  • Bearbeitungsschäden – auch auf eigenem Grundstück bis zur Höhe der Vertragsdeckungssumme
  • Bearbeitungsschäden an Fremdmaterial (Montageklausel)
  • Weitgehende Mietsachschadendeckung:
    - Mietsachschäden an Räumen/Gebäuden/Grundstücksbestandsteilen auch bei kapital-/personalmäßiger Verflechtung zwischen Eigentümer und Versicherungsnehmer
    - Mietsachschäden an nicht versicherungspflichtigen Arbeitsmaschinen, sonstigen Gerätschaften oder Einrichtungen Dritter
    - Mietsachschäden an beweglichen Sachen
  • Nachbesserungsbegleitschäden inklusive Folgekosten sowie Kosten am Gewerk des VN zum Zwecke der Nachbesserung
  • Erweiterte Produkthaftpflicht (4.2. – 4.6) ohne Begrenzung des Versicherungsschutzes auf die Verbrauchsgüterkaufrichtlinie 1999/44/EG (EuGH-Urteil)
  • Abhandenkommen von fremden Schlüsseln/Codekarten/Transpondern bis zur Höhe der Vertragsdeckungssumme inklusive Folgekosten bis 25.000 €
  • Asbestschäden
  • Patronatserklärung (Besitzstandswahrung bei Vorverträgen – Dauer maximal 3 Jahre)
  • Weitgehende pauschalisierte Umweltdeckung
  • Privathaftpflichtversicherung – Familiendeckung (Deckungssumme 10.000.000 € pauschal für P/S/V)
  • Günstige Prämie bei einfacher Prämienfindung - mit 2 Klicks zur Prämie
  • Flexible Vertragsgestaltung in Hinblick auf Selbstbehalt und Deckungssumme
  • Bestandsschutz durch Exklusivitätsklausel
  • Zusatzbaustein CYBER als Deckungsoption
  • u.v.m.
© 2018 WIFO GmbH | Alle Rechte vorbehalten.
Unsere Webseite setzt Cookies ein, um Ihnen das bestmögliche Ergebnis bieten zu können. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz und über Cookies
Verstanden